Teakmöbel

Der Teakbaum (Tectona grandis) oder Teak [tiňźk]- genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Lippenbl√ľtler (Lamiaceae). Heimisch ist er in den laubwerfenden Monsunw√§ldern S√ľd- und S√ľdostasiens. Der Teakbaum liefert ein sehr wertvolles Holz und z√§hlt zu den wichtigsten Exporth√∂lzern des asiatischen Raumes. Die deutsche Bezeichnung Teak leitet sich √ľber das Englische ebenfalls von Malayalam ab.

 

teak-moebel-hausbankDie Hauptnutzung des Teakbaumes betrifft sein Holz. Neben den hohen, astfreien St√§mmen machen seine besonderen Eigenschaften das Holz wertvoll.¬†Es l√§sst sich gut verarbeiten und trocknet ohne Rei√üen und Werfen. Durch seine nat√ľrlichen √Ėlebleibt die Oberfl√§che auch ohne Nachbehandlung ansehnlich und wetterfest. Allerdings erschwert der Kautschukgehalt das Verleimen, und andere Inhaltsstoffe erschweren die Lackierung und k√ľnstliche Farbgebung, so dass f√ľr diese Zwecke spezielle Leime und Lacke eingesetzt werden m√ľssen.

 

Statt Teakm√∂bel zu lackieren, werden sie h√§ufig einge√∂lt, wozu Mischungen verschiedener √Ėle, darunter Lein√∂l, und Harze verwendet werden (Teak√∂l).

Das Holz ist sehr dauerhaft, was auf die oben angef√ľhrten Inhaltsstoffe zur√ľckzuf√ľhren ist. Besonders das Kernholz ist gegen Pilze und Insekten (Termiten) sehr best√§ndig. Zudem ist das Holz schwer entflammbar.

Durch den Schutz gegen Wasser, Schnee, Hitze und Frost ist das Holz nich pflegeintensiv und ist f√ľr den allt√§glichen Gebrauch bestens geeignet. Selbst im Winter sind die M√∂bel einsatzbereit.
Als Direktimporteur k√∂nnen wir Ihnen Teak Gartenm√∂bel besonders g√ľnstig anbieten. √úberzeugen Sie sich von der Qualit√§t unseres Angebotes in unserer Ausstellungshalle in Andernach.